Ein Wochenende Berlin

Der Kurztrip-Wahnsinn nimmt kein Ende! Vergangenes Wochenende haben mein Freund und ich gemeinsam mit meiner Tante in Berlin verbracht. Es waren zwei unglaublich abwechslungsreiche und interessante Tage, die wir so schnell nicht vergessen werden! 🙂 Meine Tante hat ein ganzes Programm auf die Beine gestellt, und ich bin mir sicher, so aktiv war ich noch nie! 😀 Dadurch haben wir die verschiedensten Teile und Besonderheiten gesehen, die Berlin zu bieten hat, und das in nur 48 Stunden!

Falls du also auch vorhast nach Berlin zu fahren, dann kannst du dieses Programm (natürlich auch in abgewandelter Form) auch über mehrere Tage strecken! Ich bin mir sicher, du wirst genug beschäftigt sein! ;D

TAG 1: SHOPPING; SIGHTSEEING UND MUSIK mal anders

Los ging’s für uns am Samstag Nachmittag mit einem kleinen Shoppingbummel durch die Hackeschen Höfe und die Umgebung. Auch, wenn ich nicht immer in Shoppinglaune bin, packen mich die Geschäfte dort (besonders auch in der näheren Umgebung der Höfe) jedes Mal aufs Neue! Es gibt so viele unterschiedliche Läden und darunter auch mal welche, die es nicht in jeder Stadt gibt. Meiner Meinung nach wirklich empfehlenswert!

DSCN1592 DSCN1593 DSCN1594

Weil wir alle schon einige Male in Berlin waren, haben wir dem Sightseeing nicht so viel Zeit gewidmet. Weil wir es aber nicht ganz beiseite lassen wollten sind wir ein wenig mit dem Auto und geöffnetem Dach (danke an das Wetter!) durch die Straßen gefahren und haben die bekanntesten Gebäude nochmal aus der Nähe betrachtet. Das war auch ein ziemlich cooles Erlebnis und hat das Gedächtnis nochmal ein bisschen aufgefrischt 😉

DSCN1598 DSCN1600 DSCN1604

Beendet haben wir unseren Tag dann mit einem Besuch der „schwangeren Auster“, wie die Berliner diese Konzerthalle wohl nennen! 🙂 Dort haben wir uns eine Veranstaltung angeschaut, die sich „die andere Karibik“ nannte. Die karibischen Klänge und besonders auch das gesellige Beisammensein und die ausgelassene Stimmung waren wirklich toll!

DSCN1607 DSCN1613 DSCN1609

TAG 2: KONSUM; KULTUR UND KUNST eine gute Kombination

Da das Wetter es am Sonntag nicht ganz so gut mit uns meinte haben wir unseren Plan bei einem gemütlichen, ausgedehnten Frühstück erstmal ein wenig umstrukturiert. So sind wir also zunächst in die Galerie Lafayette gefahren. Dieses Einkaufszentrum ist einfach der Hammer! Wenn man nicht gerade die Geldscheine um sich werfen kann, dann sollte man nicht mit der Erwartung dort hin gehen, wirklich einkaufen zu gehen, aber wir gehen dort einfach immer wieder gerne hin, schon aus dem Grund, wie wunderschön dekoriert und drapiert es hier ausschaut. In der Mitte der Galerie befindet sich eine Art Glastrichter, welcher sich durch alle Etagen zeiht. Sehr sehenswert! Ein kleines Päuschen mit französischer Patisserie hat dem ganzen noch das i-Tüpfelchen aufgesetzt.

DSCN1615 DSCN1627 DSCN1620

Ganz in der Nähe befindet sich der Gendarmenmarkt mit den beiden Dombauten: Nahezu gegenüber liegen einmal der deutsche und einmal der französische Dom, die sich dazu auch noch sehr ähnlich sind. Leider konnten wir uns nicht allzu lange dort aufhalten, weil der Regen schon wieder einsetzte. Einen kleinen Besuch war es trotzdem wert!

DSCN1632 DSCN1635

Den Sonntag haben wir auf der Veranstaltung „Kunst am Spreeknie“ ausklingen lassen. Hier gab es wirklich alles, was das kreative Herz höher schlagen lässt. Man konnte beispielsweise zahlreiche Künstlerateliers in Gebäuden direkt an der Spree begutachten oder sich die Geschichte der Fabrikgelände anschauen, oder Bronzeskulpturen begutachten,verschiedenster Musik lauschen..oder..oder oder. Hier haben wir uns auch wirklich drei Stunden oder sogar noch länger aufgehalten, weil sich die Ausstellungsräume über mehrere Gebäude und Bereiche gespannt hat. Gerne würde ich auch Teile der wirklich interessanten Kunstwerke zeigen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das im Sinne der Künstler ist, deshalb bekommst du hier leider nur einen kleinen Einblick. Ich hoffe, er bringt dich trotzdem auf den Geschmack! 😉

DSCN1640 DSCN1637 DSCN1658

Es war wieder mal ein absolut gelungener Ausflug und ein wunderschönes Wochenende! Danke an meine Tante, es war eine wirklich tolle Zeit mit dir! So und jetzt lege ich mich erstmal auf die faule Haut nach diesem ereignisreichen Wochenende. Berlin ist doch wirklich eine sehr bewegte Stadt, die mit ihren alternativen Geschäften, Kaffees, Märkten und überhaupt dem speziellen Lifestyle und den unterschiedlichsten Menschen einen doch schon mal ganz schön schaffen kann! Aber es lohnt sich auf alle Male! 🙂

Unterschrift

Schreibe einen Kommentar